Erlebnisbericht: MiCoRo no DeMaCo 2012

K-ON! Maid-Cosplay mit Mio, Tsumugi & Ritsu

Wie bereits letzte Woche gepostet war gestern die „MiCoRo no DeMaCo“ im schönen Dessau. Veranstalter war der Machtwortverlag, der die Fans mit einigen Verkaufständen und einem Bühnenprogramm versorgte.

Es bestätigte sich meine Vermutung, dass es sich bei der „MiCoRo“ um eine eher kleine Convention handelte, die sich auch nur über den Samstag erstreckte. Schauplatz war das alte Theater in Dessau, was relativ zentral in der Nähe des Rathauscenters liegt. Der Weg von der Autobahn war auch nicht weit und Parkmöglichkeiten gab es (wenn auch nicht kostenlos) zur Genüge.

Die Convention startete um 10 Uhr und die ersten konnten sich bereits an einer Schnitzeljagd mit allerlei Fragen zum Bereich Manga und Anime beteiligen. Für die übrigen gab es die Möglichkeit bei den Händlern zu schmökern, unter denen neben J-Store und City Comics Leipzig noch 3 kleinere Stände waren. Negativ fielen dabei wieder einmal die Fälschungen auf, die man hauptsächlich bei 2 kleineren Händlern fand. Desweiteren gab es einen kleinen Doujin-Bereich, wo Fotokarten, Lesezeichen und allerlei Selbstgebasteltes angeboten wurde. Ich selbst sicherte mir ein Exemplar von „Die Geschichte eines Fuchskindes“ der Zeichnerin Lancha.

Zur Entspannung gab es eine kleine Lounge, in der gezockt werden konnte und man sich mit ein paar Getränken erfrischen und Selbstgegrilltes schnabbulieren konnte. Die angekündigte Sushi-Bar wurde abgesagt, da die Auflagen durch das Gesundheitsamt zu hoch waren. Hauptsammelpunkt war jedoch die Bühne auf der man Showgruppen, wie Shin-Sekai, sowie Gesangseinlagen zu Animes, wie z.B. Prince of Tennis, bestaunen konnte. Dort wurden dann auch am Abend die Gewinner der Schnitzeljagd ausgelost.

Prince of Tennis Cosplay inkl. Ani-Song-Performance

Alles in allem war es ein relativ unterhaltsamer Samstag, auch wenn sich die „NiCoRo“ nicht mit den Großen, wie Connichi, Animagic oder Dokomi, messen kann. Dafür war der Eintritt jedoch mit 7,50 € bezahlbar und das Bühnenprogramm bot einige interessante Darbietungen. Ich persönlich hätte mir noch ein paar Händler mehr (vor allem mit Manga- und J-Stuff-Angeboten) und ein paar Workshops oder ein Anime-Kino gewünscht. Die Location war auch ziemlich klein und etwas beengend. Dafür gab es zahlreiche schöne Cosplays zu sehen. Ich hoffe aber das sich die Convention in den nächsten Jahren noch vergößern und das Programm dann weiter ausgebaut wird.

Und nun zum Abschluss noch ein paar Bilder:

Der Platz vor dem Alten Theater

Aru und Yuno (Mirai Nikki)

Die Showgruppe Shin-Sekai (1)

Die Showgruppe Shin-Sekai (2)

Auswertung der Schnitzeljagd

 

Advertisements

5 Kommentare zu “Erlebnisbericht: MiCoRo no DeMaCo 2012

  1. Klingt etwas langweilig finde ich ;(
    Für mich ist das zu wenig was da geboten wird, ich hingegen finde dafür 7.50€ schon recht hoch. Das mit den Bootlegs geht mir auch total auf die nerven, die Händler sollen den scheiß echt mal lassen! Da werde ich wieder echt sauer, vor allem bedauer ich die Opfer, die sich dann haben über Ohr hauen lassen. Zumindest hat es dir ja anscheind gefallen, dann war es das ja alle male wert 😀

  2. Klingt „nett“ aber ich bin allgemein kein Convention Fan ^^ 7,50 finde ich okay, warst du denn nicht in Kostüm da? gabs denn auch nette leute da?

    • Nee, Cosplay ist nicht meine Welt. Ich find’s aber trotzdem cool wie viel Mühe sich andere damit geben und wenn’s dann auch noch schön aussieht, freut man sich gleich doppelt^^.
      Nett und freundlich sind eigentlich alle Leute, die man so bei Cons trifft. Ich hab zumindest noch keine negativen Erfahrungen gemacht. Ist nicht so, als ob man gleich Spanner, Perversling o.Ä. geschimpft wird, wenn man mal ein Foto von einem Cosplay machen will^^.

  3. …bin nur grad zufällig über diesen Eintrag gestolpert, war nämlich auch auf der Con^^
    Aber soweit ich weiß heißt die Black Butler Showgruppe SHI-KAI^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s