Weltpremiere von „Scheiße auf Band“

uka-podcast-2012-banner

Was braucht es alles für einen erfolgreichen Anime-Blog? Spannende und reißerische Artikel? Ein übersichtliches Webseitenlayout?

Alles Quatsch! Was es braucht ist natürlich ein PODCAST! Aus diesem Grund hab ich mir es nicht nehmen lassen zusammen mit Kureno und Nipah von Nanodesu solch einen aufzunehmen. Wenn ihr unsere Meinung zum Animejahr 2012 wissen wollt (Spoiler inklusive!) oder es euch einfach nur interessiert, was die Artikelüberschrift zu bedeuten hat, dann hört mal rein.

Download

Hier einmal der Fahrplan für den Podcast:

Winterseason 2011/2012:

– Ano Natsu de Matteru
– Another
– Black Rock Shooter (TV)
Danshi Koukousei no Nichijou
– Highschool DxD
– Inu x Boku SS
Kill Me Baby
– Papa no Iukoto wo Kikinasai!
– Recorder to Randoseru
– Sayonara Zetsubou Sensei (End)
Senki Zesshou Symphogear

Springseason 2012:

Accel World
– Acchi Kocchi
– Fate/Zero
– Hyouka
– Kore wa Zombie Desu ka? S2
Medaka Box + Abnormal
– Natsuiro Kiseki
– Nazo no Kanojo X
– Sakamichi no Apollon
– Sankarea
Shirokuma Cafe
– Strike Witches: The Movie
– Tasogare Otome x Amnesia
– Tsuritama
– Upotte!!

Summerseason 2012:

Binbougami ga!
Jinrui wa Suitai Shimashita
– Kokoro Connect
– Oda Nobuna no Yabou
Sword Art Online
Yuru Yuri S2

Fallseason 2012:

– Chuunibyou demo Koi ga Shitai!
– Onii-chan Dakedo Ai Sae Areba Kankeinai yo ne!
– Sakurasou no Pet no Kanojo
– Sukitte Ii na yo.
– Teekyuu
– Wooser no Sono Hi Gurashi

Kommentare und Verbesserungsvorschläge sind gern willkommen.

Advertisements

12 Kommentare zu “Weltpremiere von „Scheiße auf Band“

  1. Der Titel und das Bild ist genial gewählt! ^^
    Toller Podcast, auch wenn er mit über 2 Stunden etwas zu lang ist. (Hab meist nur zu den Anime gespult, die ich selbst auch gesehen habe.)

    • Beim nächsten Mal werden wir wohl auch nur die Serien nehmen, die alle gesehen haben. Ansonsten wird das zu viel.
      … und dabei habe ich schon locker eine 1/2 Stunde weggeschnitten :D.

  2. So, nach drei tagen hab ich immerhin 90 Minuten gehört, bei aller liebe: Nächstesmal einfach zwei beiträge im abstand von 3 Tagen machen, kein mensch hört sich 2 Stunden Podcast an, so gut er auch sein mag ^^

    Ich kann natürlich nichtmal groß was zu den Animes sagen, ich kenne natürlich keinen einzigen, aber es war streckenweise doch mal ganz nett eure Ansichten zu hören: Acchi Kocchi gilt als sehr gut, Kill me Baby als echter rotz z.B. ^^

    Recorder to Randoseru klang echt gut, aber gehen die folgen tatsache nur 2 minuten oder hab ich da was mißinterpretiert?

    Klasse fand ich die Argumentation zu Sowrd Art Online:

    „Ich fand es nicht gut!“
    „Du hast es nichtmal ausgeschaut!“
    „Ja….WEIL ICH ES NICHT GUT FAND! XD“

    <– ist klasse und eigentlich genau meine ansicht, wozu sich dann noch 20 folgen quälen? ^^;

    Ansonsten aus technischer sicht die bitte: Bilder. Ab einem neuen Thema bitte wenigstens ein szenen oder ein Coverbild einbauen, das musst du schon machen. Und nichts über 60 Minuten, zur not immer teilen, damit hat man wneigher probleme als mal eben 120 Minuten zeit nehmen zum hören ^^

    Schönes Themata dennoch, und eine schöne chemie, hoffe aber ihr werdet beizeiten mal emotionaler, wenn ich nen anime mies finde sag ich nie "mh ne langweilig" ich sage "bah scheiße weil" XD

    • Danke für’s Feedback. Die Idee zum Podcast kam etwas spontan und im Nachhinein wäre etwas mehr Vorbereitung wohl sinnvoll gewesen (auch um unsere Meinungen besser auszuformulieren).

      Da ich es persönlich immer blöd finde, wenn ein Podcast gesplittet wird und man dann immer auf die nächste Ausgabe warten muss, haben wir es so gemacht. Wenn es aber besser ankommt, dass ganze zu teilen, dann werden wir das natürlich das nächste Mal machen (vorausgesetzt es wird wieder so lange^^).
      BTW sind bei GameOne-Podcast die einzelnen Teile manchmal so lang, wie unser gesamter Podcast. Ich sag nur 5-Stunden-Jahresrückblick über die Games von 2012 XD.

      Das mit dem Coverbild ist eine gute Idee. Alternativ werden wir beim nächsten Mal vielleicht auch einfach die Timecodes mitgeben, damit man weiß, wo welches Thema anfängt. Diesmal war ich nur zu faul zu :D.

      Recorder war IMO gut. Nur wie im Podcast gesagt, es gibt halt einen Running-Gag, der oft wiederholt wird. Und ja, eine Folge geht nur ca. 3 min. Wenn es dich interessiert, Peachcake hat die erste Staffel gesubbt und ich übersetze für sie gerade die zweite Staffel. Link bei den „Deutschen Fansubgruppen“ im Menü oben.

      Da es unser erster Podcast war, sind wir da noch etwas unerfahren, aber das wird sich sicher mit der Zeit geben^^.

  3. Erstmal finde ich es schön, dass ihr einen Podcast gemacht habt, denn im deutschen Podcastbereich ist das Thema Anime nicht allzu oft vertreten.
    Aber ich habe auch ein paar (subjektive) Kritikpunkte:
    Ich fände es besser, wenn ihr weniger Anime besprechen würdet, aber dafür ausführlicher.
    Außerdem wäre es schön gewesen, wenn ihr euer Inhaltsverzeichnis mit Zeitangaben versehen hättet, denn ich zB hab längst nicht alle Anime aus eurer Liste schon geschaut. Also höre ich mir natürlich nur die für mich relevanten Stellen an, um mich zB auch nicht spoilern zu lassen, falls ich die Serie erst noch anschauen möchte. Das wäre mit Zeitangaben viel einfacher.

    Aber lasst eucht von dieser Kritik nicht entmutigen.
    Ich werd mir aufjedenfall auch euren nächsten Podcast anhören.

  4. Pingback: Unimatrix107 Vol. 11 | RedStar-Enterprises

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s