Unimatrix107 Vol. 8 – Manga-Podcast

headuni1Ihr mochtet unseren Herbstseason-Previewcast? Dann werdet ihr diesen Podcast lieben.

Wir haben uns nämlich gedacht, es kommen doch neben den ganzen Animes auch immer wieder tolle Mangas nach Deutschland. Warum nicht einmal darüber sprechen? Gesagt, getan. Hier bekommt ihr nun unser Geschwafel zu ein paar anstehenden Neuerscheinungen und bereits diesen und letzten Monat angelaufenen Mangas.

Viel Spaß dabei.

PS: Eine detailierte Übersicht aller Reihen, über die wir sprechen, findet ihr auf Shinjis Blog. Da könnt ihr dann die Infos, über die wir reden, nachvollziehen. Timecodes gibt’s wie immer im Youtube-Video.

PPS: Und vergesst nicht zu kommentieren und zu sagen, ob euch der Podcast gefallen hat und was euch evtl. nicht gefallen hat!

DOWNLOAD

(Kommentare wieder wie immer hier oder auf Shinjis Seite)

Advertisements

9 Kommentare zu “Unimatrix107 Vol. 8 – Manga-Podcast

  1. Es war zum Teil so echt … random … Ich dachte den YGO! Podcast könnt ihr so nicht übertoppen, aber jetzt …. meine Welt, meine Vorstellungen … sie sind alle dahin. *überdramatisier*

    • What O.o
      Wir sind paar mal bissel vom thema weg, weil sich das angeboten hatte wie Grundsatzdiskussion Menschen die Lolicons wie PCS nich mögen oder so
      ansonsten war das meiste außer ending Manga bezogen 🙂
      Font, Anime zum Manga, welche Dinge der Manga hat bzw was dem ähnelt.
      Es war aber an sich ne lockere Runde, wie man wohl bemerkt hat xD
      ich bin immer noch am feiern über unsere Sprüche wie
      „nivi und sein schwules köln“
      oder meine einleitung
      Animatrix (hab vor der Aufnahme noch über Anistate gelabert, was mal auf nanaone lief und wir grob gesagt ein ähnlichs Format machen wollen. Nur ohne AMVs und dem Ganzen drum rum was sie gemacht hatten. Wir wollen jetzt alle 3 bis 4 Monate -am Besten nach oder vor der neuen Animeseason- ein Newsflash geben mit Anime und Manga die in den nächsten 2 bis 3 Monaten starten und aus unserer Sicht interessant wirken -Nur deutschsprachiger Raum bzw Deutschland. Ein Gast für dieses Format ist auch geplant, schaun ma mal ob diese mitmachen möchte.)

  2. Ich hab dann mal ausgehört, aber mich stören da immer so ein paar Strukturelle sachen: Nennt doch bitte bei allen Manga die ihr Besprecht zuerst die Cover Rückseite, und das bitte OHNE EINWÜRFE UND UNTERBRECHUNGEN ^^ Es ist absoluter Wahnsinn wie extrem das manchmal abscheift, das massivste beispiel bei Nightmare Maker wo es wirklich vier oder Fünf „ne Moment“ Dialoge gab, was wirklich absolut keine Chance lässt dem Dialog zu folgen. Allgemein wirkt ihr ein wenig unvorbereitet, man kann doch einfach mal vorher googeln und nachlesen was die betreffende mangakas noch herausgebracht haben, dauernd nebenbei nach animexx schauen kann auch der zuhörer, dazu braucht man euch nicht ^^;

    Die interessantesten Eingebungen hatte Shinji bei Magi, denn ich hab mit dasd Cover angesehen und muss zustimmen: Wirkt weiblich, lustige Eingebung.

    Ansonsten war eure auswahl zumindest sehr gut gemischt, nur fehlten alle angaben zum preis, was wirklich sehr zu bemängeln ist. Allgemein habt ihr drei aber meistens eine gute Chemie und vor allem Nivi wirkt immer sehr drollig (Warum das kein Mädchen ist? na weil ich es nicht glaube!) aber auch Alex und Shinji wirken da ganz passend.

    Aber die Länge wiederrum ist sehr ungeschickt: nach maximal 90 Minuten sollte man schon überdenken einen Poidcast zu splitten, niemand sieht die zeitangabe 2 Stunden und denkt „Hurrah ich habe gerade 2 stunden absolkute freizeit und höre nun am stück alles durch“

    Variante hat Nivi nett erklärt, denn bisher abe ich ausschließlich negatives darüber gehört, muss man wohl nochmal überdenken. Auch der NGE manga war schön hier anzufinden, wobei ich den anime weitaus mehr mag, EBEN WEIL das Ende so „Panne2 ist, wo der Manga schon wieder etwas komerzieller gebügelt wirk.

    Auch das dauernd „Shojo“ gesagt wird hilft nichts, „Shojo“ bedeutet nur bei einem Werk das es in Japan in einem Shojo Magazin erschien, und hat nichts mit einem Genre zu tun. Der Überlebensthriller „Limit“ ist z.B. auch offiziiel ein „shojo“ und hat sicher nichts mit einem Arina Tanemura Werk gemein ^^

    Ansonsten hoffe ich ihr macht weiter so, aber arbeitet noch weiter am Format, gutes Thema war es allemal!

    • Das mit der Mangavorstellung war unser erster Versuch und wir haben erst bei der Aufzeichnung die Eingebung gehabt, noch die Daten von den Machern mit aufzunehmen – also was die sonst so produziert haben um vlt Ähnlichkeiten oder so wieder zu spiegeln.
      Für den neuen Cast der neben bei ab 2014 in Serie geht, nennt sich Anime&Manga Releases (Deutschsprachiger Raum).
      Darin werden wir wie hier einige Neuerscheinungen auf Manga und Animeebene besprechen die in den kommenden 2-4 Monaten raus kommen, welche wir ansehnlich, interessant und empfehlen würden.

      zur Länge, bei den 2014er Podcasts werden wir, sobald der Cast länger als 120min geht splitten und 2 Teile draus machen. entweder direkt als 2 Teiler releasen oder als DDL in 2 Teilen – kommt drauf an was es für ein Thema ist und wie der Schnitt dann passt.
      Wir haben nämlich festgestellt, dass unsere Zeitplanung immer absurd verläuft. Wenn wir 1 1/2 STD eingeplant haben kommt am Ende ein 2 1/2 Cast raus xD ergo neues Konzept muss her bzw wird umgesetzt.
      Unser letzter Cast ist zugleich auch wieder ein Livestream und zwar am 19.12.2013 um ca 20uhr und das wird die Preview sein zur winterseason in Japan.
      Schätze mal, der wird wieder 4 STD gehen der Stream, Podcast wird in 2Teile dann sein, aber wieder geschnitten ohne Trailer.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s