On the way to: Dokomi 2016 (mit Alex & Nipah)

Vom 30. April bis zum 1. Mai heißt es wieder DoKomi! Und wir werden live vor Ort sein, direkt im Geschehen.

Dieses Jahr dürfte es sogar vieles Neues geben, da die Fläche der DoKomi um eine komplette Halle erweitert wurde. Wie der Webseite zu entnehmen ist, bedeutet dies 20.000 m² zusätzliche Fläche (also 2,8 Fußballfelder, wenn ihr damit mehr anfangen könnt).

Neben altbewährten Angeboten wie dem Maid-Café und dem Host-Club findet dieses Jahr auch der Cosplay-Ball und die J-Disko statt, woran wir allerdings nicht teilnehmen werden (können). Zum einen sind wir grausame Cosplayer, zum anderen würden die Leute türmen, sobald sie uns tanzen sähen ;).

Nebst zahlreichen Händlern und Hobbyzeichnern sind natürlich auch wieder jede Menge große Persönlichkeiten dabei. Unter anderem sind dieses Jahr das Model Misako Aoki sowie der Chefdesigner von PUTUMAYO Shunsuke Hasegawa zu Gast. Ebenfalls könnt ihr die Mangaka von Die Braut des Magiers, Kore Yamazaki, und Toshio Maeda, welcher momentan der deutschen Animeproduktion von Synchronicity zur Hand geht, treffen. Das Produktionsteam wird auch einen Workshop zum Thema Animeproduktion halten. Das klingt auf jeden Fall schon einmal interessant.

Als musikalische Einlage wird uns dieses Jahr Shiena Nishizawa ihre Songs vortragen. Sie hat den Ending-Song zu Kantai Collection gesungen. Außerdem werden einige Cosplay-Sternchen und bekannte DJs für ordentlich Unterhaltung sorgen. Die ganze Liste dazu könnt ihr euch aber auch direkt auf der Homepage anschauen.

An Workshops bietet uns die DoKomi dieses Jahr wieder eine ganze Reihe für die verschiedensten Interessengebiete. Zum einem einen Synchro-Workshop (welcher bei uns regelmäßig für verkrampfte Lachmuskeln sorgte^^), aber auch allerhand handwerkliche Workshops von Bentô übers Zeichnen bis hin zum Basteln und zur Videobearbeitung. Es ist also für jeden was dabei. Mal schauen, wo wir überall aufkreuzen werden. Den Synchro-Workshop werden wir uns aber wohl nicht entgehen lassen.

Auch sind wir gespannt, wie es dieses Jahr bei Meet-THE-People und Date-THE-People aussieht. Wer es nicht kennt: Bei ersteren tragen die Conbesucher (sofern sie möchten) farbige Kärtchen mit einer Nummer. Die Farbe sagt aus, ob man Freunde kennenlernen will oder eine Beziehung sucht. Andere Conbesucher können dann an der Info Nachrichten für die Nummer hinterlassen, die man sich abholen kann. Letztes Jahr gab es hier jedoch sehr wenig Interaktion. Bei Date-THE-People handelt es sich wiederum um einen Speed-Dating-Bereich. Eine gute Idee, die letztes Jahr von einem deutlichen Männerüberschuss bestimmt war. Mehr muss man dazu wohl nicht sagen. Vielleicht läuft es ja dieses Mal besser.

Aber nun genug der vielen Worte. In einer Woche geht’s zur DoKomi. Wir freuen uns drauf!

– Ein Artikel von Nipah –

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s