Alex‘ Einkaufstour

Am Wochenende kam der erste Teil meines Großeinkaufs hereingeflattert. Grund genug das Ganze schon einmal unter die Lupe zu nehmen.

Anime:

Das Mädchen, das durch die Zeit sprang:

Der Trailer hat mich gelockt und nachdem ich überall die positiven Bewertungen gelesen habe, hab ich einfach zugegriffen. Da bei dem Film auch schon die Macher von Summer Wars mitgewirkt haben kann ja auch nicht viel schiefgehen^^.

Ranma 1/2 Movie 1+2:

Die Serie steht bei mir auch noch auf der Liste, bin nur leider, seitdem sie im TV nicht mehr läuft, noch nicht dazu gekommen weiterzuschauen (und sowas schimpft sich Anime-Fan;)). Nachdem was ich ausschnittsweise von den Filmen gesehen habe, gibt es die typische Ranma-Story: Akane wird von irgendeinen Möchtegern-Perversling entführt und Ranma begibt sich auf eine halsbrecherische Rettungsmission. Lustig wird’s bestimmt. Und ich hoffe auf ordentlich Screentime für Shampoo, mein persönlicher Lieblingschara^^.

Kaichou wa Maid-sama! Box 3:

Auch wenn es eigentlich ein Shojo-Anime ist, der Humor ist was für jedermann. Misaki und Takumi sind einfach ein super Paar. Einzig die Liebesbeziehung zwischen den beiden geht etwas schleppend voran. Für Comedy-Fans ist Kachou wa Maid-sama! aber trotzdem ein Muss.

Puella Magi Madoka Magica 1+2:

Dass die Serie nicht auf Bluray rauskommt ist wirklich eine Verschwendung. Obwohl die Story in Madoka ja sowieso eine viel größere Rolle spielt. Mein Review zur kompletten Serie gibt es hier.

K-ON!! Vol. 1 + Schuber:

Als die zweite Staffel von K-ON! bei uns angekündigt wurde war ich, wie sicher viele andere auch, geteilter Meinung. Einerseits ist es schön, dass Kazé nun die komplette Serie lizensiert hat (und vielleicht auch noch den Film bringt, wer weiß), andererseits war die Enttäuschung auch groß, dass es keine Bluray gibt. Die Qualität der DVD ist zwar über dem Durchschnitt anderer Anime, aber dennoch wurde die Serie nunmal für 720p bzw. 1080p produziert. Naja, als echter K-ON!-Fan lässt man sich von sowas ja nicht abschrecken. Die Synchro ist verhältnismäßig gut, nur Extras gibt es leider keine. Waren bei der ersten Staffel noch die Booklets mit den Charakter-Infos dabei, wurden diese hier leider weggelassen. Auch die Optik der Box ist nicht so schön wie die der ersten. Die Wendecover für die DVD-Hüllen wurden aber beibehalten. Eine Komplettbox der 2. Staffel hätte ich persönlich besser gefunden, da die 6 Einzelvolumes mit ca. 20-25 € je Stück arg ins Geld gehen und die Ausstattung doch recht minimalistisch ist. Hoffentlich lizensiert BANDAI auch noch die 2. Staffel, sodass man sich dann die BDs importieren kann.

Games:

Red Dead Redemption:

Für mich als alten „Rockstar Games – Hasen“ ein Muss nachdem ich mir vor kurzem eine PS3 geholt hatte. Mit dem Spiel bin ich auch schon fast durch (was daran liegt, dass ich es auch schon seit Anfang letzter Woche habe). Von der Spielmechanik ist es im Grunde ein GTA IV im Wilden Westen, mit Pferden statt Autos und dreckigen Cowboys statt geschniegelten Großstadt-Pimps. Das Kampfsystem wurde im Vergleich zu GTA IV nochmal etwas verbessert. Was Rockstar Games allerdings ausmacht sind die moralischen Abgründe, die das Spiel (ähnlich wie GTA) zeigt. Man bekommt mehr als einmal die Wahl zwischen „Abknallen“ oder „Laufen lassen“, was nicht immer leicht fällt. Auch mit Gesellschaftskritik der damaligen Zeit wird nicht zurückgehalten. Man nehme da den geschwätzigen Wunderquaksalber, der Hustensaft als Heilmittel gegen Krebs verkauft oder den verwahrlosten Schatzsucher, bei dem nicht nur eine Schraube, sondern gleich das ganze Regal locker ist. Ich bin wirklich gespannt, wie die Geschichte für John Marston (dem Mainchara) enden wird.

Mirror’s Edge:

Ich hab das Game zwar schon zweimal auf dem PC durchgespielt, aber ich find das Spielerlebnis immer wieder genial. Man sieht das ganze Geschehen durch die Augen der Runnerin Faith und klettert im Parkour-Stil über Dächer und flüchtet vor der Polizei. Wer schnelle Bewegungen auf dem Bildschirm aber nicht verträgt, für den ist das Spiel nichts („Motion Sickness“ nennt sich das dann). Nur schade, dass EA Games keine Fortsetzung bringt.

Classics HD – ICO & Shadow of the Colossus:

An ICO war ich weniger interessiert, aber Shadow of the Colossus hat sehr viele Lorbeeren für seine Atmosphäre und Spielidee eingeheimst. Man reitet mit seinem Pferd durch die Weiten der Prärie, einsam, nur mit einem Schwert bewaffnet und muss verschiedene Kolosse umbringen. Über den Grund wird man im Dunkeln gelassen und auch sonst wird nicht sehr viel im Spiel geredet. Man darf gespannt sein.

Advertisements

7 Kommentare zu “Alex‘ Einkaufstour

  1. Am meisten bin ich ja auf den Ranma Film neidisch. Den Rest habe ich ja eig schon alles 😀
    Maid Sama ist echt ein Klasse Anime, hat sehr viel Humor, muss man einfach mögen.
    Von Madoka, K-ON und Maid Sama kommen am Freitag die nächsten DVDs raus, das wird nochma teuer xD
    Hol dir ma Naruto Shippuden, dann können wa ma zusammen zocken 😀

  2. Schade, keine Mangas? 😦 Aber ich finde auch Das Mädchen das durch die Zeit sprang ist eins ehr guter Film. Respekt das du die die B-Ray gekauft hast, bei mir kostete die (nein ernsthaft) FÜNFUNDZWANZIG EURO! X_X Wenn ich bedenke das ich B-rays wie Megamind oder Gran Torino schon für 9,99€ bekomme sind 25 einfach etwas abartig.

    RDR spiele ich auch mal ab und zu, fast das perfekte Spiel, wenn es Rockstar mal wie jede halbwegs erfolgreiche Firma packen würde im Jahr 2000 auch mal ne deutsche Sprachausgabe reinzupacken. Ist immer herrlich großartig mein Reiten und schießen nebenbei auch noch untertitel zu lesen was man nun gerade treiben soll ^^ Das Ende war aber doch recht denkwürdig ^^

    • Bei Anime sind 20€, die ich bei Amazon bezahlt hab, noch im Rahmen, find ich – auch wenn’s immer noch teurer als normale Movies ist.

      Zum Glück war das Englisch bei RDR ziemlich gut verständlich, so dass ich nicht so oft auf die Untertitel schauen musste. Allerdings nervt es wirklich, wenn du gerade reitest oder schießt und du musst nebenbei noch irgendsoeinen kleinen, gepressten Text lesen.

      Das Ende war etwas anders, als ich es mir vorgestellt hatte. Ich dachte eher, es würde so wie bei GTA4 werden. Trotzdem hat es dem Titel („Red Dead Redemption“, frei übersetzt „blutrote Wiedergutmachung/Erlösung“) alle Ehre gemacht. Für mich kam aber die Botschaft nicht so deutlich rüber, wie bei GTA4. Oder was hast du von dem Ende mitgenommen?

      • Doch mir hat das Ende (also auch der Part mit Jack) gefallen, ich mag es wenn Spiele mal etwas außerhalb des Standards sind. Allgemein war es ne schön erzählte Geschichte, auch der Schlussmonolog von Dutch van der Lind hatte etwas melancholisches. Nur depremierend das es keine deutsche Synchro gibt, Rockstar hat das immer noch nicht gepackt.

        Uff 20€ für einen Film kann ich nicht zahlen. Ich warte immer oder wenns mal ein brandaktueller Film ist dann zahle ich mal 15€ aber 20 da bin ich wohl zu geizig XD Ich bekam ja z.b. die gesamte Animebox von „Die Schatzinsel“ für 12€

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s